Bald ist ja wieder die Oscar-Verleihung, die leider weniger spannend ist, als man uns immer weismachen will. Ich nehme mir auch jedes Jahr vor dafür nicht wach zu bleiben und es klappte bisher immer ganz gut, aber hier und da gibt es eben doch auch echt verdiente Preisträger. Spannend ist da natürlich auch immer der Preis für die beste Kamera (Cinematography) und dieses Jahr sind da „Lion“, „Moonlight“, „Silence“, „La La Land“ und „Arrival“ nominiert und am 26. Februar wissen wir dann auch, um welchen Film der Supercut von BurgerFiction hier erweitert werden müsste. (via)