Kurzgesagt erklärt uns, warum wir in einem Gravitationsgefängnis aus geborgter Energie leben

Published by Marco on

Eigentlich ist es nur eine andere Betrachtungsweise von der Gravitation im Allgemeinen, aber durchaus nachvollziehbar. Schließlich haben wir ja diese potentielle Energie aufgenommen, als wir bzw. der Sternenstaub, aus dem wir bestehen, sich auf der Erde sammelte und jetzt müssen wir diese Energie auch wieder abgeben, um diese Masse (Erde) zu verlassen.
Dabei erzählt uns kurzgesagt in einer gewohnt niedlichen Animation, dass das alles ganz schön schwierig ist und dass man immer mehr Rakete braucht, wenn man mehr Treibstoff braucht, weil man mehr Rakete hat. Schwierig. Ich lasse sich da ja gern andere drum kümmern und nutze dann deren Errungenschaften, okay? (via)


2 Comments

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 2. Februar 2017 at 9:30

Kurzgesagt erklärt uns, warum wir in einem Gravitationsgefängnis aus geborgter Energie leben https://t.co/vhQehMHEgD

@Teufel100 · 3. Februar 2017 at 12:56

Kurzgesagt erklärt uns, warum wir in einem Gravitationsgefängnis aus geborgter Energie leben https://t.co/bwBsj1TRRF #blogs #feedly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.