Wie Pixar die Filme an die unterschiedlichen Länder anpasst

Published by Marco on

Die Leute von Oh My Disney (offenbar ist der Disney Club jetzt bei Youtube) erklären uns hier, auf welche subtilen Arten Pixar die Filme an die jeweiligen Länder anpasst, in denen die Filme veröffentlicht werden. Natürlich spielt „Ratatouille“ auch weiterhin in Paris und nicht in den jeweiligen Landeshauptstädten, aber sie tauschen schon Schriftzüge aus oder ersetzen sie gänzlich durch Bilder. Allerdings gehen sie auch weiter und passen die Inhalte an die kulturellen Gegebenheiten der Länder an und das ist schon durchaus cool, erklärt natürlich aber auch den Erfolg der Filme. (via)

Categories: Film & TV

2 Comments

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 21. Februar 2017 at 16:39

Wie Pixar die Filme an die unterschiedlichen Länder anpasst https://t.co/c5uhdu62vs

Kurz und sch(m)erzlos (23.02.17) #linkdump – Monstrop??lis · 23. Februar 2017 at 13:03

[…] Einhorn-Kopf klingt Kundendienst heute: Aida The Best Cosplay of Katsucon 2017 [Picture Gallery] Wie Pixar die Filme an die unterschiedlichen Länder anpasst Der Weed-Blumenstrauss – Fleurop für Kiffer Wenn Frauen High Waisted Jeans […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.