Weil ja tatsächlich auch bei uns diese Woche „Ghost in the Shell“ anläuft, macht so ein finaler Trailer nämlich auch für uns Sinn. Okay, ich könnte natürlich auch anfangen deutsche Trailer zu posten, aber soweit sollten wir hier nicht gehen. Deutsche Trailer sind doch Unsinn.
Auf jeden Fall sehen wir hier tatsächlich nochmal neue Szenen und auch ein bisschen was von dieser Pfützenklopperei, die seit einer Weile durch das Internet geistert. Ich bin echt so mega gespannt, glaube aber mittlerweile tatsächlich, dass das ein ziemlich guter Film werden könnte. Wie wir ja gelernt haben, liegt es nämlich auf keinen Fall an den Props. (via)