Gedreht von Denis Villeneuve, weil Ridley Scott wegen “Alien: Covenant” keine Zeit hatte (Gott sei Dank!), führt dieser Film die Geschichte aus dem originalen “Blae Runner” von 1982 fort und erzählt uns, wie es nun mittlerweile um die Replikanten steht. Klar, ich freue mich da genauso irre drauf, wie jeder andere, der irgendwann mal “Blade Runner” sah und den Film vermutlich mindestens liebt. Aber… das übliche. Lasst uns nicht zu hoffnungsvoll sein, weil das so mega leicht in die Hose gehen kann.

Aber es sieht ja schon irre gut aus und macht total Bock und wenn Jared Leto nicht so viel Screen Time bekommt, ist das sicher auch alles ziemlich in Ordnung. Aber ob der Film nochmal so einen Impact haben wird, wie es der erste Teil seinerzeit hatte? Hm. Ab dem 5. Oktober werden wir es wissen. (via)