Eine Featurette zeigt uns die Großartigkeit von „Valerian and the City of a Thousand Planets“

Published by Marco on

Luc Besson sagt, er wollte schon immer gerne die Abenteuer von „Valérian et Laureline“, einem sehr beliebten französischen Comic, verfilmen. mit „The Fifth Element“ hat er ja schon ziemlich gut geübt, aber nun ist endlich die Technik soweit und Luc hat losgelegt und ist mitunter sogar schon fertig. Diese Featurette hier stellt uns das alles mal vor und verwöhnt uns mit allerhand Behind-the-Scenes-Material, ohne uns eigentlich zu viel von dem Film zu verspoilern. Ich hoffe wirklich sehr, dass das mal wieder ein wirklich, wirklich guter Film wird, allerdings bin ich durch die letzten Filme, bei denen ich das auch schon so sehr hoffte, ziemlich ernüchtert und hoffe nun zumindest, dass es kein „Avatar“ (sieht gut aus, kann aber nix) wird. Vermutlich wird er mindestens okay.
Der Film erscheint dann bei uns am 20. Juli. (via)


5 Comments

cc · 27. Juli 2017 at 17:14

nunja -> „sieht gut aus, kann aber nix“ 🙁

    Marco · 27. Juli 2017 at 17:51

    Oh nein 🙁

cc · 28. Juli 2017 at 13:54

@Marco:
„… the most promising thing about the movie is shoved into the first three minutes …“ „… Three minutes in, and I was in tears. Then the rest of the movie arrived and it was like an abrupt deflation of the world’s biggest balloon …“

außer einem falschen verweis auf den comic, passt die rezension sehr gut http://www.tor.com/2017/07/25/valerian-is-supposed-to-be-about-love-why-is-it-so-unromantic/

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 20. Juni 2017 at 12:08

Eine Featurette zeigt uns die Großartigkeit von “Valerian and the City of a Thousand Planets” https://t.co/ntLjg0qGDt

@andispringer · 20. Juni 2017 at 15:07

RT @Fadenaffe: Eine Featurette zeigt uns die Großartigkeit von “Valerian and the City of a Thousand Planets” https://t.co/ntLjg0qGDt

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!