Vor allem ist cut ja dafür bekannt, dass sie uns die Schönheitsideale verschiedener Länder der letzten 100 Jahre vorstellten. Nun sind ihnen offenbar die Länder ausgegangen und sie machen andere Dinge mit der 100, wie hier beispielsweise eben 100 Leute darüber erzählen lassen, was sie so anmacht. Das ist mitunter weniger überraschend, zeigt aber auch ganz gut, dass es eben sehr viel gibt, was Leute an einem ansprechend finden können und was man vielleicht gar nicht so auf dem Schirm hat.
Und ihr so? (via)