Die Chancen stehen gut, dass es sich hierbei um eine Fortsetzung und nicht um ein Remake handelt, weil bei der URL, die am Ende des Videos zu sehen ist, ein ‘Still’ vorkommt, lautet sie doch WeAreStillNotAlone.com. Das macht vielleicht ein bisschen Hoffnung. Vielleicht.
Hier und da sieht man natürlich auch ein paar Standbilder aus dem Originalfilm (markant vor allem der Berg) und am Ende natürlich auch diese Melodie, die wir doch alle kennen.
Tatsächlich hab ich erst kürzlich wieder über den Film gesprochen, weil ich einerseits als Kind total verängstigt war, ich andererseits aber viele Jahre später total ernüchtert war, weil ich die Puppen, welche die Aliens im Film darstellten, im Filmmuseum in Berlin sah. Da war gar nichts gruseliges dran. Überhaupt nicht. So starb ein Stück Kindheit.

Jedenfalls feiert der Film am 16. November sein 40-jähriges Jubiläum und man hofft bis dahin auf viel mehr Infos und vielleicht sogar direkt auf einen Release, obwohl es dafür schon etwas knapp ist. Aber mal schauen. (via)