Oscar Isaac kennt ihr natürlich als die eine Hälfte des “Finn/Poe Dameron”-Ships aus “Star War – The Force Awakens”. Hier sehen wir ihn in einem Kurzfilm, in dem er als irgendein Businesstypi vom Blitz getroffen und mehr oder weniger furchtbar entstellt wird und innerhalb einer Woche, isoliert in seiner Wohnung, total durchdreht und dem Wahnsinn verfällt. Das Finale ist ziemlich in Ordnung, der Weg dahin aber tatsächlich wesentlich spannender.

An origin story, of sorts—LIGHTNINGFACE stars Oscar Isaac as Basil Stitt, who in the aftermath of an inexplicable incident, decides to sequester himself inside his apartment, setting the stage for a profound transformation.

Es hat ein bisschen was von “Die Verwandlung” von Kafka, nur nicht mit Ungeziefer, dafür aber trotzdem mit genügend Wahnsinn. (via)