Ich habe ausschließlich gute Erinnerungen an “Ren & Stimpy”. Es war eklig und merkwürdig und abgefahren und vermutlich viel zu krass für meinen jungen Geist, aber was John Kricfalusi da einst mit einem Team aus ebenso kaputten Leuten schuf, hat echt die Zeiten überdauert und ist immer noch genauso eklig, merkwürdig und abgefahren wie damals. Sicherlich geriet es etwas in Vergessenheit, allerdings hat die Zeichentrickserie immer noch eine sehr treue Fanbase, die mitunter diese Dokumentation hier machen möchten, aber auch in eben jener, nebst einigen Schöpfern der Serie, zu Wort kommen werden.

Auf www.renandstimpydoc.com, was direkt zur passenden Indiegogo-Kampagne führt, kann man das Projekt unterstützen und einige nette Belohnungen abgreifen. (via)