Man kennt es aus Russland und anderen Ländern und mittlerweile soll es wohl sogar ratsam werden, hierzulande Kameras vor die Windschutzscheibe des Fahrzeugs zu montieren, um bei etwaigen Versicherungsfällen Beweismaterial zu haben. Im Jahre 1945 war das noch nicht so, aber trotzdem hat es jemand gemacht und zeigt uns hier ein sehr authentisches New York, in dem die Leute ihren Alltäglichkeiten nachgehen. (via)