Er ist super kurz, es passiert nicht wirklich viel, aber dafür sieht das alles wunderschön aus, was Michał Sawtyruk heir zusammengebastelt hat. Ein bisschen traurig bin ich nur, weil die Frau hier offenbar eine Badewanne hat, in die sie komplett hineinpasst, was für mich immer noch ein sehr alter Traum ist. Irgendwas schaut nämlich immer raus und wird kalt, weswegen Baden für mich einfach nie diese Entspannung war, die es für andere zu sein scheint. (via)