Fabrice Mathieu hat hier den unglaublich großartigen “The Blues Brothers” mit Versatzstücken aus so ziemlich jedem Film, in dem irgendwelche Außerirdischen auftauchten, gespickt, um daraus… eine Fortsetzung? Eine alternative Version? Das letzte, geheime, nie veröffentlichte Werk von John Belushi? Also irgendwas hat er beabsichtigt zu machen. Vermutlich wollte er nur ein cleveres Mashup produzieren und ich würde glatt behaupten, dass ihm genau das gelungen ist.

Agent J of the MIB is in prison. He swindled Aliens while on the job.
Today he is released for a new mission.
The Aliens are waiting for him!

An Filmen hat er ungefähr alle benutzt, die man kennt. Aber eine genauere und etwas kürzere Liste findet ihr natürlich direkt beim Video. Ich muss jetzt erstmal vermutlich nochmal “Animal House” schauen, weil ich John Belushi ein bisschen vermisse. “The Bues Brothers” sah ich ja dieses Jahr bereits. Er ist immer noch sehr gut. (via)