Im Grunde ist „signal“ von Hwang Ji – Lee lediglich ein kleiner Animationsfilm, der uns durch die Aneinanderreihung kurzer Szenen in eine ganz besonders ruhige Stimmung bringt, woran sicherlich auch die Musik ihren Teil beiträgt. Mich lässt es komischerweise vor allem an diesen unglaublich schweren, roten Kassettenrekorder denken, den ich als Kind hatte, dessen Play-Taste man so unglaublich fest drücken musste. Vielleicht hatte ich aber auch nur schwache Kinderfinger. Der Videorekorder funktionierte leichter. (via)