Yo listen up here’s the story about Eiffel 65s „Blue (Da Ba Dee)“

Published by Marco on

Ich kann mich noch ziemlich genau daran erinnern, wie der Song auf einmal in mein Leben trat. Ich war so 13 und war sofort davon genervt, fand das Musikvideo furchtbar und hatte immer ein bisschen Kotze im Mund, wenn ich es hörte. Da existierte einfach keine Liebe.

Das hat sich auch bis heute eigentlich nicht geändert, obwohl meine Abwehrhaltung eher einer gewissen Nostalgie gewichen ist und ich bei dem Song jetzt durchaus an meine frühe Kindheit denken muss. Nervig ist er zwar immer noch, aber er ist auch ein bisschen erinnerungsinduzierend.

„When Eiffel 65 released ‚Blue (Da Ba Dee),‘ it was a flop. They sold around 200 records, shrugged it off as a loss, and forgot about it. But in a wild turn of events, the track got picked up by a small local station before getting airplay on one of the biggest radio stations in Italy—and within days, it was steamrolling its way to becoming one of the biggest hits of the late 1990s, taking the electronic music group touring around the world as their song shot up the charts.“

Dass der Song jetzt merkwürdigerweise ein Revival erlebt, ist irgendwie schräg. Hören die Leute das irgendwie ironisch oder mögen die das wirklich? Kann mir das jemand erklären? (via Maik, der vermutlich genau die gleiche Geschichte erzählen könnte)

Categories: Allgemein

3 Comments

Maik · 29. März 2019 at 18:01

Mich hatte der Clip damals irgendwie an „Oddworld: Abe’s Oddysee“ erinnert… 🙂

Vex · 30. März 2019 at 11:50

Ich weiß noch, ich saß in der Schule und wir wurden von der Lehrerin gefragt, was denn derzeit unser Lieblingssong sei und ich antwortete tatsächlich Eiffel 65 Blue 😀

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 29. März 2019 at 17:32

Yo listen up here’s the story about Eiffel 65s “Blue (Da Ba Dee)” https://t.co/hxZTkRyhBQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!