Obwohl meine letzte Woche total schön war und ich sehr viele gute Sachen persönlicher Art zu erzählen hätte und auch die Halde voller guter News habe, über die ihr euch sicher freuen würdet, ist eben letzte Woche auch etwas so gravierend Schlimmes für das europäische Internet passiert, dass ich die Gelegenheit nochmal nutzen möchte, um euch an etwas sehr wichtiges zu erinnern: Geht wählen.
Die Rede ist natürlich von der europäischen Urheberrechtsreform, Artikel 13 und den daraus resultierenden Uploadfiltern, die gewissermaßen auf eine Form der Zensur zusteuern.

Natürlich könnte man nun behaupten, dass täglich schlimme Dinge passieren, die ein Grund wären, diese guten News auszusetzen und man könnte ebenso, vielleicht noch ein bisschen zynischer, die Idee in den Raum werfen, dass ich auf ganz ähnliche Weise schlechte Nachrichten sammeln könnte (meine Argumentation, warum ich das nicht tue, gerne auf Anfrage), allerdings betrifft diese Abstimmung hier viele, viele Millionen EU-Bürger auf sehr, sehr lange Zeit.

Warum das alles schrecklich ist, muss ich euch vermutlich nicht mehr erklären, aber wer sich da gerne informieren möchte, kann sich getrost bei der Netzpolitik umschauen, die das alles sehr ausführlich begleitet haben. Schrecklicher wird es eigentlich nur unter dem Gesichtspunkt, dass wir laut der FAZ lediglich für Gas aus Russland verkauft wurden.

Also: Geht wählen!