Meine wichtigste Frage vorab: In was für einer geilen Zeit leben wir eigentlich, in der so etwas möglich ist? Ich bin noch mit dem Glauben groß geworden, dass schwarze Löcher nur theoretisch und Dinosaurier nackig seien und jetzt lebe ich auf einmal in einer Welt, in der Dinosaurier Federn und wir ein richtig echtes Bild eines richtig echten schwarzen Lochs haben.

Scientists have obtained the first image of a black hole, using Event Horizon Telescope observations of the center of the galaxy M87. The image shows a bright ring formed as light bends in the intense gravity around a black hole that is 6.5 billion times more massive than the Sun. This long-sought image provides the strongest evidence to date for the existence of supermassive black holes and opens a new window onto the study of black holes, their event horizons, and gravity. Credit: Event Horizon Telescope Collaboration

Auf der Seite zum Event Horizon Telescope fidet ihr natürlich noch ein paar mehr Informationen dazu, aber die Frage ist jetzt ja eigentlich, warum sieht das so aus, wie es aussieht und was sehen wir hier eigentlich wirklich?

Dazu hatte ich bereits gestern oben stehendes unglaublich tolles Video gefunden, in dem uns Veritasium nicht nur genau das erklärt, sondern vor allem auch schon das Bild gespoilert hat.

Im Grunde sehen wir nämlich die super dichte, sich mit einem guten Teil der Lichtgeschwindigkeit bewegenden Materie um das schwarze Loch, aber auch das schwarze Loch von vorne und von hinten gleichzeitig (Insert deine Mudda Witz). Warum das so ist, erklären sie natürlich auch, aber wenn man erstmal verstanden hat, dass schwarze Löcher einfach so viel Masse haben, dass ihnen nicht mal das Licht entkommt (Insert another deine Mudda Witz), geht es eigentlich.
Ein bisschen schade ist nur, dass wir so frontal auf die Disc schauen und nicht ein bisschen schräg, um uns völlig das Gehirn zu verknoten.

Um jedenfalls nochmal meine eingangs gestellte Frage zu wiederholen:
In was für einer geilen Zeit leben wir eigentlich?