Phil Torres von The Jungle Diaries hat in Mexiko die Überwinterungsstätte der Monarchfalter besucht, die jedes Jahr nach Süden ziehen, um dem harschen Winter des Nordes zu entgehen. Es ist absurd und ein bisschen creepy, wie viele Schmetterlinge das einfach sind. Vor allem dieses Geräusch, wenn sie losfliegen – ich hielt es erst für ganz unangenehmes Rauschen, das bei schlechten Audioaufnahmen entsteht.

Außerdem ist es vermutlich ein echt umfangreicher Gangbang, der da stattfindet, aber ich will da nicht drüber urteilen. You do you, liebe Schmetterlinge. (via)