Wenn ihr in euren Leben schon mal 5 Minuten im Internet gewesen seid, dann kennt ihr auch ganz bestimmt die Honest Trailers von Screen Junkies, wo sie halt ehrliche Trailer basteln und sich ein bisschen über die Filme lustig machen. Alles cool, meistens witzig.

Nun haben sie aber einen gemacht, den ich euch wirklich gerne zeigen möchte, da er auch ganz gut mein Problem mit den Marvel-Filmen aufzeigt. Jener hier handelt nämlich von allen, mitsamt der Unterscheidungsproblematik zwischen Technologie und Magie, den Vaterkomplexen, den ganzen popkulturellen Anspielungen und irgendwie der Tatsache, dass sämtliche Serien und One-Shots vergessen wurden, die irgendwann mal wichtig waren, dann jetzt aber irgendwie auch nicht mehr. Ob Marvel sowas ähnliches zukünftig nochmal reißen kann, wage ich ja ein bisschen zu bezweifeln. Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren, aber ehrlich gesagt ist es mir jetzt alles ein bisschen viel. Ich lese jetzt Bücher.