Wie so ziemlich jeder andere Mensch auf diesem Planeten habe ich auch gehört, dass „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ total großartig sein soll, wohingegen ich ihn, wie nur sehr wenige andere Menschen auf diesem Planeten auch, immer noch nicht gesehen habe. Bitte nicht petzen.
Dennoch kann ich dieses Video von The Nerdist unglaublich wertschätzen, haben sie es doch geschafft, hier irgendwie alle realen Spider-Men mittels cleveren Schnitts in einen Film zu bekommen und es gleichermaßen realistisch und unterhaltsam werden zu lassen. Vor allem auch, weil einige Schurken mit dabei sind.
Aber kein Bruce Campbell! Und das prangere ich an. (via)