Wir haben hier schon lange nicht mehr über „Mass Effect“ geredet, weil es einfach nichts mehr über Mass Effect zu erzählen gibt. Es gehört auf jeden Fall immer noch zu meinen absoluten Lieblingsserien, das Ende ist immer noch unglaublich furchtbar, „Andromeda“ ist immer noch meh und Bioware hüllt sich in Schweigen, weil sie für das Franchise wohl nicht mehr entwickeln wollen. Danke an EA an dieser Stelle für immer wieder Arschlochsein.

Trotzdem sind da natürlich immer noch Fans, die zwar wider Erwarten weder den ersten Teil neu auflegen, noch das Ende umschreiben, aber dafür andere Dinge entwickeln, wie zum Beispiel eine D&D-Version im „Mass Effect“-Universum! Wie geil!

Ich bin bei D&D zwar ein bisschen raus, aber wenn mir jetzt jemand erzählen würde, ich könnte einen Turianer in der C_Sec auf der Citadel spielen, wäre ich sofort dabei und würde ihn Gar-aus nennen. Und das bietet das Rollenspiel-Regelwerk „Mass Effect 5e“ tatsächlich! Dazu auch noch Waffen, Vehikel und natürlich Biotik statt Magie. Es gibt natürlich auch einige Vorlagen und bereits 2 Missionen, die man einfach losspielen kann. Also, wer macht den Galaxy Master (GM)?

Alle Infos, Papers, Pipapo findet ihr auf der offiziellen Seite zum inoffiziellen Spiel. Keine Ahnung, wie Bioware da so drauf ist, aber ich schlage vor, erstmal lieber alles runterzuladen, bevor da irgendwas rechtemäßig weggefickt wird. (via)