Die Rede ist hier nicht etwa von dem Nord- oder Südpol, weil die ihre Arbeit in den letzten Jahren auch etwas haben schleifen lassen und ich da gerne mal den Geschäftsführer sprechen wollte, sondern von der Aticream Company in Transsilvanien, einer Gegend, die glaub ich vor allem für ihre gute Küche und historischen Bauten bekannt ist.

Die Tour durch die Eisfabrik hat dabei tatsächlich etwas sehr meditatives und ich hätte nicht übel Lust, ein paar hundert sich perfekt wiederholende Gifs daraus zu basteln. Aber lieber erstmal ein Eis oder fünf. (via)