POLY|C erzählen hier zu einem Song von Lusine die Geschichte einer jungen Elektronikerin, die sich zuhause ein neurales Interface baut, es ausprobiert und sich natürlich auch in dieser Welt verliert. Man kennt die Geschichte. Dabei ist die Musik aber ganz vorzüglich, die Visuals sind sehr, sehr schön und der Gesang von Jenn Champion passt auch ganz wunderbar zu allem. Ich bin sehr, sehr angetan von allem.

Die EP „Retrace“ kann man sich tatsächlich auch für einen schmalen Taler auf Vinyl organisieren (Amazon-Partnerlink) und ich habe sie mir zumindest mal auf den Wunschzettel getan, weil ich über solche Dinge unnötig lange nachdenken muss. Erstmal muss ich das alles noch ein paar mal auf Spotify durchhören, denk ich.