Wenn ihr das Vorschaubild des Videos gesehen habt, dann versteht ihr auch, wie das Skateboard funktioniert. Man schiebt es quasi auseinander, um aus einer kleinen Skateboard-Form irgendwie einen viel größeren und unhandlicheren Teller zu machen. Warum auch immer. Chai-Wei sagt, das sei praktischer und man könne es dann besser irgendwo verstauen, aber ich glaub der spinnt und sein Produkt spinnt genauso, lassen sich Skateboards doch prima in irgendwelche Ecken stellen und an sich schon wunderbar als Conversation Piece benutzen: „Du skatest?“ – „Mh ja“. (via)