Offenbar wird der Film bald in Italien veröffentlicht und kommt dann erst 2020 in die US-amerikanischen Kinos, wohingegen leider unbekannt ist, wann der Film bei uns erscheint. Es ist aber schon mal mega cool, dass es den Film überhaupt gibt!

John Turturro wollte den Streifen scheinbar auch schon ewig drehen und nannte ihn erst „Going Places“, da er zum Teil ein Remake des gleichnamigen Films von 1974 sein sollte (der andere Teil ist Lebowski-Spin-Off).

John Turturro plays Jesus Quintana in ‚Going Places,‘ a film about a trio of misfits whose irreverent, sexually charged dynamic evolves into a surprising love story as their spontaneous and flippant attitude towards the past or future backfires time and again, even as they inadvertently perform good deeds. When they make enemies with a gun-toting hairdresser, their journey becomes one of constant escape from the law, from society and from the hairdresser, all while the bonds of their outsider family strengthen.

Schreibt die imdb

Ich bin gespannt, denn neben John Turtorro sind auch so namhafte Leute wie Bobby Cannavale, Christopher Walken, Audrey Tautou, Jon Hamm, Susan Sarandon und Pete Davidson am Start.

Eight year olds, Dude. (via)