Einerseits bin ich durchaus ein bisschen traurig, dass Netflix auch diese tolle Serie einstampfen will, andererseits war ich beim Schauen der Serie aber auch immer sehr traurig, weil sie zwar recht beschwingt daher kommt, aber in jeder Staffel doch ziemlich schnell ziemlich düster wurde und bei mir irgendwie einen sehr schmerzenden Punkt trifft, den ich gar nicht genauer erkunden möchte. Vielleicht sollte ich das irgendwann mal, aber bestimmt nicht vor der sechsten Staffeln, wenn ich sehe, dass sogar BoJack glücklich werden kann.

Vermutlich stirbt er.

Jedenfalls bekommen wir den ersten Teil der letzten Staffel am 25.,den zweiten Teil dann erst am 31. Januar auf Netflix und ich freue mich natürlich einerseits sehr, andererseits aber eben auch nicht, weil der Epos endet. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so. (via)