Irre. Hätte nicht gedacht, dass es im Weltraum irgendwie unangenehm ist, so mit dem ganzen nicht vorhandenen Sauerstoff, der ollen Strahlung, mit der geringeren Schwerkraft und all dem Kram, der dafür sorgt, dass man da nicht so gut einfach so überleben kann. Danke NASA, dass ihr mich da nochmal dran erinnert habt, bevor ich wieder eine U-Bahn-Station zu früh aussteige, um mal ein bisschen spazieren zu gehen, nur um mich dann zu verlaufen und genau da in diesem Weltraum zu landen. Glück gehabt.

Die neue Raumanzüge des Artemis-Programms, das 2024 eine Frau und einen Mann auf den Mond bringen möchte, sind aber schon cool. (via)