Die Brüder Morgan und Mason McGrew haben da einfach mal 8 Jahre dran gearbeitet und das ist leider völlig absurd, denn so lieb ich meine Geschwister auch habe, könnte ich mir nicht vorstellen, irgendwas 8 Jahre lang mit ihnen zu machen. Und dann schon gar keinen Stop Motion Film.

Vermutlich sollte man den sehr, sehr schnell schauen, da wir ja alle wissen, wie Disney bezüglich Copyright so unterwegs ist, allerdings wurden vorher auch schon Trailer und sowas gepostet und die gingen auch durch… wie auch immer! Ich habe gerade nochmal diese besonders traurige und dramatische Szene geschaut, in er vielleicht er ein oder andere wie ein Schlosshund im Kino geschluchzt hat, und sie ist immer noch unglaublich traurig und dramatisch. Es ist also ein sehr schönes Werk geworden, obwohl die Stellen mit den echten Schauspielern leider ziemlich unangenehm wirken. (via)