Also erstmal find ich den Stil zuckersüß, wobei das nochmal extra durch die düsteren und durchaus morbiden Motive unterstrichen wird, wobei man natürlich auch umgekehrt sagen kann, dass die düsteren und morbiden Motive durch den zuckersüßen Stil unterstrichen werden. Es ist quasi eine morbid-süße Synergie, denn in dem Kurzfilm von Andrea Vinciguerra sterben Leute, während andere dazu tanzen. Es ist wunderbar. (via)