Es gibt Schimmel, der ist sehr köstlich und gut für uns, und es gibt Schimmel, der macht nicht so viel Spaß. Der schwarze, pudrige Schimmel, den ich neulich an der Hand hatte, als ich nach dem Brot in einer Tüte griff, gehörte wohl in die letzte Kategorie, obschon ich mich doch sehr fasziniert wunderte, wie schnell das manchmal gehen kann, dass ich nochmal spontan Nahrungsmittel einkaufen gehen muss.

Die Leute von Beauty of Science zeigen uns hier Schimmel in gar wunderbaren Bildern und all seiner oder ihrer Ästhetik, erklären uns anschließend aber sogar noch, was wir da sahen und wie wir es unter anderem nutzen. (via)