Warum ist diese Scheißwelt auf einmal so fucking träge geworden, verdammte Scheiße. Hier ist gar nichts Halloween-mäßiges unterwegs, es werden wurden kaum oder eher fast gar keine Songs veröffentlicht, keine Ahnung, was im Fernsehen los ist, alle machen hier schon einen auf Weihnachten und nix ist gruselig, außer vielleicht der Realität. Dabei wissen wir doch alle, dass Horrorfilme mit Viren irgendwie super lahm sind (außer der Blob vielleicht (wenn der gilt), diese eine Episode aus „The Creepshow“ (wenn die gilt) und dieser eine Film mit dem Affen und Dustin Hoffman (ich weiß nicht mehr)) und wir alle nur Slasher sehen wollen.

Ich finde, so eine Pandemie ist jetzt auch kein Grund, auf die wichtigen Werte der Gesellschaft zu verzichten. Klar, man sollte jetzt nicht so viel rausgehen, schon gar nicht mit diesen kleinen Pestbomben (Kindern) um die Häuser ziehen (steckt die lieber in Schulen und KiTas lol) oder in der Stammkneipe Kürbisschnaps trinken, aber ein bisschen angenehmes Gruseln muss schon drin sein. Nicht dieser Schrecken und dieser Terror, den wir jeden Tag in den Nachrichten sehen können, einfach nur ein bisschen schwarz hier und da, vielleicht eine Fledermaus, ihr wisst schon.

Jedenfalls bin ich sehr froh, dass wenigstens auf meine Zombies Verlass ist, und sie uns einen Song zu Halloween schenken. Dankeschön.

Welchen Horrorfilm schaut ihr heute aber eigentlich? Ich schätze, ich gehe den bewährten Weg und wähle „Army of Darkness“, damit mache ich für mich nie etwas falsch, obwohl auch noch „Zombiber“ auf dem Stapel liegt.