Der Star-Trek-Fanfilm-Freitag am Mittwoch: „The Derelict“

Published by Marco on

Ich wundere mich gerade ein bisschen, warum so viele Star-Trek-Fanfilme während der Zeit von Archer spielen. Mag es an den etwas einfacher umsetzbaren Kostümen liegen oder dem notwendigen Verzicht auf Gimmicks und Effekten oder sowas? Vielleicht liegt es auch am Youtube-Algorithmus, der mir jetzt nur noch solche Dinge vorschlägt und ich müsste da einfach nur mal besser nachschauen. Das nehme ich mir wohl mal besser für die nächste Woche vor.

Dieser Kurzfilm hier ist jedenfalls relativ geradlinig und mit keinen großen Überraschungen. Dafür ist er aber auch nur 12 Minuten lang, ist ganz wunderbar mit Leuten besetzt, die richtig Bock haben und die Ausstattung und die Kulisse – also ich finde da echt nichts zu meckern. Im Gegenteil! Diese 12 Minuten hier sind besser, als so manche ganze Staffel neueren Star Treks. Aber das war ja eh klar.

Categories: Film & TV

2 Comments

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 3. Februar 2021 at 21:30

Der Star-Trek-Fanfilm-Freitag am Mittwoch: „The Derelict“ https://t.co/NCr44PfBl0

krims.krams (154) – MonsŦropolis · 5. Februar 2021 at 17:19

[…] Die Anstalt vom 2. Februar 2021 Pufpaff: Vorsicht leicht reizbar Star-Trek-Fanfilm: „The Derelict“ Kurzfilm „LOOP“ Herzschlag 80 mixed by FrauPfau von HuL Schräge Musik (Vorsicht: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!