„Justice League“ von 2017 und 2021 im Direktvergleich: Whedon vs. Snyder

Published by Marco on

https://www.youtube.com/watch?v=TQF0L2n9FM8

Über den Joss Whedon spricht man ja gerade auch nicht so gut, aber da kenne ich mich nicht aus, also sag ich dazu nix. Wo ich mich allerdings auskenne sind Apfelkuchen. Trotzdem sprechen wir jetzt über diese Szene aus „Justice League“, in der eben genannte gegen Superman kämpft und tierisch vermöbelt wird. Der Youtuber thomas is insane hat nämlich die Whedon-Variante von 2017 der Snyder-Variante von 2021 gegenüber gestellt und man muss schon anmerken, dass hier gravierende Unterschiede bestehen. Während Whedon gewohnt witzig ist, ist es bei Snyder gewohnt düster, sowohl in Bild als auch in Ton. Gemeinsam haben beide Versionen aber, dass der Film halt sowieso schon kacke war und man da vermutlich so oder so nicht viel retten konnte. Sowohl schon nicht über den offiziellen Rettungsversuch, für den Whedon eingstellt wurde, als ich für die Bockigkeit von Snyder, der behauptete, dass seine Variante ja wirklich viel, viel besser sei, obwohl seine Filme eigentlich grundsätzlich immer eher mau sind (ich sprach darüber).

Irgendwann geb ich mir aber nochmal die 4-Stunden-Version und dann kann ich wenigstens fundiert meckern.


1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 8. April 2021 at 18:50

„Justice League“ von 2017 und 2021 im Direktvergleich: Whedon vs. Snyder https://t.co/tYNKsi79Zi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!