Nach den ersten 2 Sekunden wisst ihr vermutlich genau, was es mit dem Teil auf sich hat und ich fand das anfangs natürlich auch erstmal irgendwie doof und nutzlos. Aber umso länger ich darüber nachdenke, desto sinnvoller finde ich es tatsächlich. Denn wirklich ALLE kennen das: Man zockt irgendwas oder arbeitet (es geht mir hier um die Tastatur) und ist erstmal kurz damit beschäftigt, sich irgendwie die Finger zu säubern, bevor man weiter machen kann, um nicht alles mindestens vollzukrümeln oder gar komplett einzusauen. Wer schon mal Cheetos am Wickel hatte, weiß genau, was ich hier meine. Oder buttriges Popcorn. Oder ölige Oliven. Oder was auch immer irgendwelche Rückstände an den Snackfingern hinterlässt.

Die Mechanik ist dabei sichtlich simpel und ich bin tatsächlich gerade irgendwie angetan. Allerdings will man für die einfache Ausführung erstmal $19 haben und mit Case, das vermutlich sogar sehr nützlich ist, sogar $23. Da weiß ich jetzt auch nicht.

Gefunded wurde das über Kickstarter und die Early Birds sind natürlich leider schon vergriffen, aber… 3D-Druck anyone? ANYONE???

Vermutlich ist es sogar äußerst hilfreich dabei, den Snackkonsum ein bisschen in Grenzen zu halten, wenn man wirklich immer nur einen Chips greift und sich nicht, wie üblich und von den Snackgöttern gewollt, die Tüte direkt an den Hals setzt und einfach nur schüttet und kaut und weiter schüttet und weiter kaut.

Ich muss drüber nachdenken (was bedeutet, dass ich mich eigentlich nur selbst davon überzeugen muss, dass ich das wirklich, wirklich nicht brauche).