Und ich liebe ihn. Er ist wunderschön, unglaublich sexy, hat dieses wunderbar herzliche Terminalflair und kommt bei mir gerade ganz oben auf die Pro-Seite, ob ich mir mal einen 3D-Drucker zulegen sollte. Also noch einen. Ich hab schon einen, den ich mal als kaputt geschenkt bekam, dann reparieren wollte und noch kaputter machte. Ihr wisst, wie das ist. Jetzt müsste ich mir da für 200 Euro ein neues Board kaufen, weil das nicht mehr wirklich produziert wird, oder ebne für 100 Euro mehr einen komplett neuen und vor allem moderneren 3D-Drucker zulegen. So ein Ärger immer, aber was will man machen.

Jedenfalls hat der Pigeonaut, der sich das Chassis hier ausdachte, auch noch eine komplette Website zu seiner Computerfirma in einem furchtbar-hübschen Retrodesign mit allen Gimmicks, die man so kennt, gemacht und eine Onlineversion (auch furchtbar) eines Betriebssystems erstellt. Hab ich nun eigentlich ausreichend verbalisiert, wie toll ich alles finde? Finde ich nämlich. Es ist toll. (via)