Takashi Miike kennt man vielleicht vor allem als den Regisseur von “Itchi the Killer”, “Audition” oder “13 Assassins”, wenn man diese Art von Film mag. Was er aber 2005 auch gemacht hat, ist “The Great Yokai War”, der bei uns in Deutschland eigentlich gar nicht so richtig ankam und wenn, dann auch erst 2007 auf DVD.

Nun gibt es dazu jedoch eine Fortsetzung und das sieht einfach richtig wild aus. Von der Waschbärenarmee und dem Trommelbauch mal abgesehen, gibt es hier einfach so viele merkwürdige Dinge zu sehen, dass das vermutlich einem vollwertigen Studium der japanischen Mythologie gleich kommt. Ich habe natürlich auch kein Wort verstanden und Untertitel gibt es für den Trailer auch nicht, aber für den Film kann man bestimmt drauf hoffen.

Am 13. August erscheint er in Japan und dann sicherlich auch irgendwann in Übersee, weil die Filme von Takashii Miike ja auch immer über seine Landesgrenzen hinweg sehr beliebt sind, eben weil sie so abgefuckt sind. Ich freu mich drauf!