Nein, das ist natürlich keine Anleitung zum Nachmachen, aber dennoch sehr inspirierend und tatsächlich auf eine Art auch sehr meditativ. Ank Creative nutzt hier nämlich das Plaste der Lautsprecherverkleidung als Rohstoff, klebt es zusammen und schnitzt und feilt so lange dran herum, bis da das Batmobil aus dem Batman-Film von 1989 erscheint. Das ist halt einfach so bescheuert, dass es direkt super cool ist. (via)