Mit „Spider-Man: Across The Spider-Verse“ geht es ganz überraschend weiter mit Miles Morales

Published by Marco on

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich „Into The Spider-Verse“ erst relativ spät gesehen habe, weil der auch zu einem Zeitpunkt erschien, an dem ich eigentlich schon sehr, sehr satt war von Comicverfilmungen. Und das ärgert mich auch ein bisschen, weil der Film einfach einer der ganz wenigen absolut runden und nahezu perfekten Filme (Chef’s Kiss) ist. Nun hat Sony einfach einen Teaser zum ersten Teil der Fortsetzung gedroppt und ja ey, voll, ich bin dabei! Ich finde das auch ok, dass sie das in zwei Filmen machen möchten, obwohl so ein Vorgehen den ersten Teil meist irgendwie recht trivial werden lässt. Tatsächlich glaube ich das hier aber gar nicht mal so unbedingt.

Vor allem überrascht bin ich aber ob des Drops, weil wir uns doch eigentlich gerade für „Spider-Man: No Way Home“ hypen sollen. aber darauf freue ich mich tatsächlich auch ein bisschen. Ich mag Spider-Man in vielen Versionen einfach richtig gerne und wenn die das hier mit den verschiedenen Stilen in den unterschiedlichen Dimensionen hart durchziehen, dann wird das wieder so ein Chef’s-Kiss-Film – ganz sicher!

Miles Morales returns for the next chapter of the Oscar®-winning Spider-Verse saga, an epic adventure that will transport Brooklyn’s full-time, friendly neighborhood Spider-Man across the Multiverse to join forces with Gwen Stacy and a new team of Spider-People to face off with a villain more powerful than anything they have ever encountered.

Der Film will dann am 7. Oktober nächsten Jahres veröffentlicht sein, aber heutzutage weiß man ja nie, wie fest diese Termine wirklich sind.


1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 7. Dezember 2021 at 14:27

Mit „Spider-Man: Across The Spider-Verse“ geht es ganz überraschend weiter mit Miles Morales https://t.co/J3tEo695nK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.