Vorweihnachtliche Good News Everyone CL

Published by Marco on

Irgendwie thematisieren ja gerade alle die Weihnachtszeit, was vermutlich vor allem an Weihnachten liegt, und finde das persönlich ja auch echt nett, obwohl ich damit gar nicht so viel anfangen kann. Weihnachten ist einfach nicht so mein Ding, ich finde es mitunter sogar belastend, und wegen Corona fand ich das letztes Mal sogar richtig bedrückend und traurig. Aber nun ist ja Freitag schon Heiligabend und ich bin tatsächlich auch sehr froh, wenn das Thema dann endlich durch ist, obwohl ich noch meiner Schwester beibringen muss, dass ich lieber aus diesen und jenen Gründen nicht vorbei kommen möchte. Ihr versteht das und sie hoffentlich auch.

Meine Woche war an sich aber recht cool. Ich habe wieder ein neues Projekt, an dem ich ab Anfang des Jahres mitarbeiten werde, bei dem ich vor allem sehr viel lernen kann. Das wird cool und aufregend, aber ich weiß gar nicht, wie viel ich darüber erzählen kann, darf oder auch möchte. Ansonsten habe ich gestern auch ein paar Stunden als Küchenhilfe ausgeholfen, wobei ich da hauptsächlich Zeug geschnitten, geschält und gehackt habe oder anderes Zeug geputzt und abgewaschen habe. Es ging vor allem darum zu helfen, weil die vorweihnachtliche Produktion so aufwändig ist, dass meine Freundin als Köchin da einfach Hilfe brauchte und für mich war es ganz geil mal zu sehen, wie sich körperliche Arbeit eigentlich anfühlt. Ich bin ja Software Entwickler, meine Arbeit findet hauptsächlich an einem Schreibtisch statt und auch, wenn das manchmal sehr anstrengend ist, ist körperliche Arbeit eben nochmal ein ganz anderer Schnack. Ich hab es allerdings auch nicht unterschätzt, muss ich sagen. Es war genau so, wie ich es mir vorstellte. Aber auch ebenso cool.

Am Freitag war ich dann noch bei einer ganz alten Freundin, die gar nicht so fit mit Computern ist. Also gar nicht. Sie hatte sich einen neuen gekauft und wollte, dass ihn ihr das ein bisschen einrichte und die Dinge installiere, die sie braucht. Aber eigentlich war es nur Kaffee trinken und Kekse essen und ein bisschen schnacken und sie nebenbei machen lassen, was sie eh schon alles konnte. Da habe ich wieder gemerkt, dass es mir echt auch Freude bringt, Leuten etwas beizubringen. Für uns mag es super trivial sein, Spotify zu installieren oder einen Drucker einzurichten, für andere Menschen sind das aber böhmische Dörfer und wenn man ihnen sowas zeigen kann, was einem selbst total einfach von der Hand geht und eigentlich kein Thema ist… ich habe ja schon lange die Idee, Computerkurse für ältere Menschen zu machen und ich muss da nochmal drüber nachdenken.

Egal.

Hier sind eure guten Nachrichten der Woche und ich möchte euer Augenmerk glaube ich vor allem auf die haptischen Hologramme richten. Also klar, die anderen Nachrichten sind auch alle toll, aber haptische Hologramme, damit man bei der Telko dem Gegenüber die Hand schütteln kann? Ja genau… das war der erste Use Case, der mir einfiel. Hand schütteln. Ganz genau.

Statt Vogelscheuchen aufzustellen, führen Landwirte in Ländern wie China, Japan oder Vietnam Entenherden auf ihren Reisfeldern regelmäßig Gassi.

Watschelnde Hilfe anstelle von Pestiziden: Beim Reisanbau setzen Landwirte in Südostasien auf Enten (watson.de)

1-800-273-8255 – Diesen Titel trägt ein ungewöhnlicher Song des Rappers Logic. Es ist die Telefonnummer der „Lifeline“ – einer amerikanischen Telefonseelsorge. Das Lied hat in den USA zeitweise die Suizidrate gesenkt, haben Forscher der Uni Wien herausgefunden.

Hip-Hop-Song hat Suizide verhindert (www1.wdr.de)

Solarparks können beispielsweise Hummeln einen guten Lebensraum bieten und deren Bestände auch im Umfeld deutlich vergrößern

Erneuerbare Energien: Solarparks könnten Hummeln eine Zuflucht bieten (spektrum.de)

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat die Rechte gleichgeschlechtlicher Ehepaare und deren Kinder gestärkt.

EuGH – Rechte gleichgeschlechtlicher Ehepaare und deren Kinder gestärkt (deutschlandfunk.de)

Im Labor des südafrikanischen Biotechnologieunternehmens Afrigen Biologics and Vaccines arbeiten die Forscher unter Hochdruck. Denn sie wollen Afrikas ersten eigenen Corona-Impfstoff im Kampf gegen die weltweite Pandemie entwickeln.

Afrikanische Forscher entwickeln mRNA-Impfstoff (tagesschau.de)

Die EU-Kommission hat dazu einem Gesetzespaket zugestimmt, das noch dieses Jahr in Kraft treten soll. Das lässt nur wenige Ausnahmen zu: Zum Beispiel, wenn antike Dinge mit Elfenbein repariert werden müssen.

TierschutzEU verbietet Handel mit Elfenbein (deutschlandfunknova.de)

Weitere Kunstwerke aus der Gurlitt-Sammlung werden restituiert und somit den Erben der früheren Besitzer überlassen. Bei einigen Bildern der Sammlung konnte zweifelsfrei belegt werden, dass sie einst von den Nazis geraubt wurden.

Sammlung Gurlitt: Kunstmuseum Bern gibt Nazi-Raubkunst zurück (dw.com)

Erst trennte sich Barbados von der britischen Monarchie. Dann krönte es Rihanna zur offiziellen Nationalheldin. Jetzt will das Land allen seinen Bürgern ein universelles Grundeinkommen gewähren.

Barbados will seinen Bürgern bedingungsloses Grundeinkommen ermöglichen (businessinsider.de)

Sie präsentierten sogenannte „Pseudo-Hologramme“, die auch ein haptisches Feedback geben. Wer möchte könnte damit also dem virtuellen Kollegen zu Beginn des Meetings die Hand schütteln.

Virtuelles Händeschütteln: Forscher erschaffen Hologramme, die man berühren kann (trendsderzukunft.de)

Wenn man sie lässt, regenerieren sich Regenwälder zügig und es stellt sich wieder eine hohe Artenvielfalt ein.

Ökologie: Regenwälder können sich schnell erholen (spektrum.de)

Was in anderen Ländern ganz normal ist, sucht man in Deutschland vergeblich: Seilbahnen im öffentlichen Nahverkehr. Nun arbeitet der Bund an einem Leitfaden für den Ausbau. Vorreiter soll Berlin werden.

Pläne der Bundesregierung Seilbahnen sollen Lücken im Nahverkehr schließen (spiegel.de)
Categories: Good News

2 Comments

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 20. Dezember 2021 at 15:58

Vorweihnachtliche Good News Everyone CL https://t.co/s9HGEu92cX

28 Kleinigkeiten gegen Langeweile am 26.12.2021 - Meine Link-Tipps der Weihnachtswoche! · 26. Dezember 2021 at 9:30

[…] – auch diese Woche hat Marco wieder laute gute Neuigkeiten für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!