In 8K über einen Krater auf dem Mars fliegen

Published by Marco on

Im Gegensatz zu euch Geringverdienern war ich natürlich nicht nur bereits mehrmals im Weltraum, sondern befinde mich aktuell sogar gerade auf dem Weg zum Mars. Die Reise ist sehr beschwerlich und erfordert eine Menge Verzicht. Aber für diesen Ausblick, der zwar nicht besonders schön ist, dafür aber nur von einer Handvoll Menschen mit eigenen Augen genossen werden kann, verzichte ich auch gerne mal auf die ein oder andere Flasche Champagner und meine Pelzmäntel habe ich vorsichtshalber auch erstmal alle zuhause gelassen. Ich rede mir ein, dass ich durch den Verzicht als Person wachsen werde und habe daher beschlossen, die Bronzestatue meiner selbst, die ich auf dem Mars errichten lassen werde, doch lieber nur 10 Meter hoch werden zu lassen, statt wie ursprünglich geplant 15 Meter. Ich bin da sehr im Reinen mit mir.

Die Aufnahmen, die ihr hier sehen könnt, stammen allerdings noch von der HiRISE Camera an Bord des Mars Reconnaissance Orbiter, während sie von Seán Doran zusammengefügt und mit Musik von Chris Zabriskie unterlegt wurden.

Dieser Krater selbst entstand im Übrigen durch die Erhitzung von CO2 und dieses ganze Phänomen findet nur auf dem Mars statt. Die NASA schreibt dazu:

This is an active seasonal process not seen on Earth. Like dry ice on Earth, the carbon dioxide ice on Mars sublimates as it warms (changes from solid to gas) and the gas becomes trapped below the surface.
Over time the trapped carbon dioxide gas builds in pressure and is eventually strong enough to break through the ice as a jet that erupts dust. The gas is released into the atmosphere and darker dust may be deposited around the vent or transported by winds to produce streaks. The loss of the sublimated carbon dioxide leaves behind these spider-like features etched into the surface.

Ich guck mir das dann nachher mal genauer an und werde ein paar eigene Fotos und selbstverständlich ein paar Boomerangs auf meinem Insta veröffentlichen, damit ihr das Gefühl habt, wirklich auch dabei zu sein. Natürlich wissen wir aber alle, dass es nicht so ist. (via)

Categories: Science

1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 21. April 2022 at 15:03

In 8K über einen Krater auf dem Mars fliegen https://t.co/OMTs53A5nK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!