Heute ist ein guter Tag, denn es gibt die Good News Everyone CLXX

Published by Marco on

Ich habe diese Woche sogar mehrere gute Nachrichten! Zum Beispiel war ich am Samstag auf einem Konzert! Ja, ich war auf einem richtigen Konzert, mit einer richtigen Band (sogar zwei), in einer richtigen Lokalität (SO36) und konnte man wieder die richtige, lebendige Punkkultur erleben und genießen, so richtig auch mit Laune auf Saufen und Steine schmeißen, wie sich das halt gehört. Dazu muss ich aber schon auch sagen, dass es hier und da beklemmend war, eben weil so gut wie niemand Maske trug (ich ja auch nicht) und die Seuche gar nicht so das Thema war. Jetzt muss ich mal gucken und ein paar Tage ruhig machen und schauen, ob sich da nicht jemand infiziert hat, wobei das natürlich auch langsam mal an der Zeit wäre. Nichtsdestotrotz war es richtig toll und hat Spaß gemacht und war auch richtig, richtig nötig. Anschließend gab es Burger mit Crazy Fries und ein Malzbier, einen komatösen Alkoholschlaf und leider kein T-Shirt, weil die einfach viel zu zeitig den Merch-Stand abgebaut haben und ich wohl irgendwie in der Raucherkammer versackt war.. na ja. Dafür, dass ich am Freitag aber noch eine lange nicht mehr so schlimm gewesene Migräne hatte, so richtig ohne sehen und sprechen können, war es ganz schön geil.

Ansonsten bin ich ja immer noch dabei, meine Wohnung zu sortieren und auszumisten und alles. Das ist natürlich ein etwas längerfristiges Projekt, das vermutlich auch niemals enden wird und da durch per Definition eigentlich gar kein Projekt ist, sondern eher… eine Lebensaufgabe. Jedenfalls stieß ich dabei auf die Kiste mit den Blog-Erinnerungen, in die ich alles lege, was mir irgendwie Cooles durch diesen Blog hier passiert ist. Da sind Erinnerungen an Reisen dabei, auf die ich damals (als diese Art von Blogging hier noch relevanter war) eingeladen wurde, Mitbringsel (ich habe bei Netflix mal ein Kissen mitgenommen, aber das habe ich auch schon verschenkt) von Events und eben auch liebe Grüße von meinen Lesern hier. Man schenkte mir Comics und bedankte sich für all den Unsinn hier und einmal schrieb ich über eine Actionfigur, die ich als Kind hatte und toll fand und natürlich verbummelte, wie man das halt so macht, und dann schickte mir die einfach jemand zu! Das war ein alles in allem total schönes Gefühl, dass ich Leute, wie auch immer, erreicht habe und sie es toll fanden und sich irgendwie erkenntlich zeigen wollten. Natürlich war ich neulich genauso peinlich berührt wie damals, aber es war auch super schön und bedeutet einfach richtig, richtig viel. Ich glaube, heute ist das auch noch ein bisschen so, aber irgendwie auch anders und das ist auch total gut. Und deswegen mach ich das hier ja auch immer noch nach so vielen Jahren, wenn auch vielleicht nicht mehr ganz so doll, eben weil sich mein Alltag über die Jahre auch sehr gewandelt hat. Aber nichtsdestotrotz – das war super cool.

Was ich neulich aber auch super cool fand, einfach weil ich nie dran dachte, dass es überhaupt existiert, war eine sich streckende Taube. Vor meinem Küchenfenster steht eine riesige Linde, die ihren Schnodder immer auf die Autos unter ihr rotzt. Das ist nervig, wenn man dieses Auto besitzt, aber auch ein bisschen lustig. Jedenfalls kann ich genau in die Baumkrone schauen und quasi direkt aus meiner Wohnung heraus Spatzen, Krähen, Meisen und eben auch ein Taubenpärchen beobachten, die da halt alle irgendwie abchillen. Den einen Morgen, es war noch nicht ganz hell und ich hatte super schlecht geschlafen, schaute ich bei meinem Kaffee in diese Baumkrone und beobachtet eine der Tauben dabei, wie sie auch gerade Wach wurde. Sie weitete die Flügel aus, plusterte sich, streckte erst das eine Beinchen und dann das andere, schüttelte sich nochmal kurz und flog dann los, um ihr dringendes Taubenbusiness zu erledigen. Ich war ganz verzaubert von der Trivialität der Sache und ich dachte: Ja klar strecken sich auch Tauben. Alle Tiere strecken sich nach dem Schlafen, also auch Vögel, aber ich habe einfach nie darüber nachgedacht. Gerade wie sie ihre kleinen Beinchen systematisch von sich spreizte, bevor sie den neuen Tag eroberte… Ich glaube, in den Details des Alltags ist ganz viel Magie versteckt und man sollte sich hin und wieder dran erinnern, sie auch wirklich zu bemerken.

Andere magische Dinge, die euch vielleicht ein bisschen verzaubern, sind zum Beispiel…

Experimente an Versuchstieren sollen bald der Vergangenheit angehören. Infektionsbiologin Doris Wilflingseder erhielt für ihre tierversuchsfreie Forschung einen Staatspreis

Forschung, die ohne Tierversuche auskommt (derstandard.at)

Das erste Mal liegt der Absatz des veganen und vegetarischen Segments vorne. Auch die Pläne für die Zukunft zeigen, wohin der Trend geht.

Rügenwalder Mühle verkauft erstmals mehr Vegetarisches als Fleisch (faz.net)

In Norwegen nimmt das weltweit erste vollelektrische Containerschiff seinen Testbetrieb auf. Künftig soll es sich auch selbst steuern. Von außen sieht es aus wie ein ganz normales großes Containerschiff.

Elektro-Containerschiff „Yara Birkeland“ Ohne Diesel und Kapitän an Bord (tagesschau.de)

Eine kompakte Anlage erzeugt ohne Filter aus Salzwasser Trinkwasser. Das neue System entfernt zudem Viren und Bakterien und erzeugt so Wasser von höchster Qualität.

Koffer verwandelt Salzwasser per Knopfdruck in Trinkwasser (forschung-und-wissen.de)

Der US-Präsident hat die Nachfolge für seine scheidende Sprecherin Jen Psaki geregelt. Karine Jean-Pierre rückt auf und wird die erste Schwarze und erste offen homosexuelle Frau in dem Amt. Die Sprecherin von US-Präsident Joe Biden, Jen Psaki, verlässt Mitte des Monats das Weiße Haus.

Historischer Wechsel im Weißen Haus Karine Jean-Pierre wird Bidens neue Sprecherin (spiegel.de)

Nach einem Schlaganfall sind Nervenzellen übererregt und können absterben. Ein Team von Neurologen hat möglicherweise einen Weg gefunden, das zu verhindern.

Wie eine neue Therapie die Folgen eines Schlaganfalls mildern könnte (faz.net)
Categories: Good News

5 Comments

Vex · 9. Mai 2022 at 19:31

So eine Erinnerungskiste (in meinem Fall eine Pappschachtel) habe ich auch! 😀 Und rate mal, was sich darin befindet: die Blogsticker, die du mal vor Jaaaaahren anlässlich deines Geburtstages verlost/verschickt hattest (ich hatte sie nicht alle verklebt und mir ein paar dabehalten) 🙂 Hach, ja, lang, lang ist’s her.

    Marco · 10. Mai 2022 at 11:59

    Ooooh, ich erinnere mich, das war richtig schön. Ich hab auch noch ein paar und finde immer mal wieder welche in der Wohnung versteckt, weil das einfach 1000 Stück oder so waren.
    Damals war das Internet in Deutschland aber irgendwie anders und man hat sowas einfach mal gemacht… heute macht ja niemand sowas für seinen Insta-Kanal oder keine Ahnung, wo das Internet gerade so stattfindet 😀

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 9. Mai 2022 at 13:55

Heute ist ein guter Tag, denn es gibt die Good News Everyone CLXX https://t.co/eHAwY4qqox

Tom Braider (@Tom_Braider) · 9. Mai 2022 at 16:20

RT @Fadenaffe: Heute ist ein guter Tag, denn es gibt die Good News Everyone CLXX https://t.co/eHAwY4qqox

26 „Kleinigkeiten“ gegen Langeweile am 15.05.2022 - Meine Link-Tipps der Woche! · 15. Mai 2022 at 9:19

[…] Marco hat auch diese Woche wieder gute Nachrichten für uns […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!