„Indiana Jones and the Dial of Destiny“ ist ein neuer Indy und hier ist der Trailer!

Published by Marco on

Also klar mag ich Indiana Jones total gerne, sogar irgendwie die Serie, aber der letzte Film (der mit den Kristallschädeln) war ja so doof, dass ich jetzt nicht gedacht hätte, dass man da nochmal einen neuen draufsetzen würde. Ich hätte eher mit Mutt, seinem Sohn, in einem neuen Franchise gerechnet und hätte da sogar Shia LeBeouf ganz gut gefunden, aber dass sie Harrison Ford nochmal aus dem Altenheim holen ist einfach total schräg. Vor allem, weil sie da jetzt auch mit dieser viel zu schrecklichen Anti-Aging-Technologie arbeiten und sein Gesicht für Rückblicke glatt bügeln, was halt immer richtig lustig aussieht, wenn sich da ein Mitt-30er wie eben der originale alte Mann bewegt. Junge und alte Menschen bewegen sich einfach unterschiedlich, da hilft auch kein Glattgezogenes Gesicht, um das Alter zu verbergen (liebe Schönheitschirurgen).

Na ja jedenfalls gibt es den Film jetzt wirklich und sie versuchen scheinbar nochmal dieses Ding mit der Staffelstabübergabe an eine jüngere Generation. Diesmal an seine Patentochter Helena, gespielt von Phoebe Waller-Bridge, die wir ja alle mindestens seit „Fleabag“ mögen, wo sie einen Priester verführt hat. Man muss das einfach immer wieder erwähnen. Der Film wird ’69 spielen (which is nice), aber trotzdem erst am 30.06.2023 in den Kinos starten.


1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 2. Dezember 2022 at 15:50

„Indiana Jones and the Dial of Destiny“ ist ein neuer Indy und hier ist der Trailer! https://t.co/3kdSjToUg7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert