Mein Comichaul vom 14. Oktober 2015 (Midnighter, Plutona, Spider-Gwen, Copperhead, Lobo, Welcome Back, uvm)

Processed with VSCO with c1 preset

Oha, irgendwie ist es dann vorvergangenen Mittwoch doch ein bisschen eskaliert, weil das versehentlich doch recht viele Comics geworden sind. Allerdings habe ich auch beschlossen mindestens „Boy-1“ zu kicken, weil das zwar irgendwie eine gewisse Spannung hat, mich aber einfach irgendwie nicht catcht. Wie es halt manchmal einfach so ist. Vielleicht will der Comic auch mehr sein, als er wirklich ist. Allerdings ist das okay, es ist ja nur IDW. Dafür ging aber „Secret Wars“ endlich weiter, „Spider-Gwen“ startet natürlich neu, „Lobo“ bringt alle Red Lanterns um und Grayson und der Midnighter pflegen ihre Bromance. Außerdem noch ganz viel mehr, weil es, wie gesagt, doch irgendwie recht viele Comic wurden. Sorry.

(mehr …)

Mein Comic Haul vom 05.08.2015 (Sex Criminals, Copperhead, Daredevil, Lobo, Flash, usw)

SEX CRIMS BIATCHES!

Anstatt euch, wie sonst immer, meine Sammlung zu zeigen, zeige ich euch lieber, wie „Sex Criminals“ #11 ausgeliefert wurde. Nämlich in einer formschönen, unscheinbaren rosa Tüte, weil nämlich 1’000 Stück der 35’000 produzierten Exemplare von Matt und Chip vollgemalt wurden. Meinst leider nicht, aber das wundert mich auch nicht. Ich könnte ja vielleicht ein Exemplar für $100 bei eBay kaufen. Arschlöcher. Kapitalistenarschlöcher.
Ansonsten ist alles cool und ich wundere mich, warum da so viel DC dabei ist. Da muss ich langsam mal wieder ein bisschen aufpassen. Ich hab auch mal nachgeschaut, aber wirklich scheiße ist das alles nicht, weswegen ich mal die mutige These aufstelle, dass DC vielleicht sogar gerade ein bisschen was richtig macht. Aber so weit möchte ich mich dann doch nicht aus dem Fenster lehnen.

(mehr …)

Meine Comickäufe vom 24. Juni (Spider-Gwen, Lazarus, Copperhead, Alex + Ada, uvm.)

2015-07-02 22

Weil ich ja letztes Mal mit der Organisation durcheinander kam, sind das jetzt hier quasi Comics von drei Wochen Comicveröffentlichung. Aber es sind auch nicht besonders viele, weil ich halt auch ganz gut aussortiert habe. Und weil ich zur Zeit echt keine Lust mehr auf die beiden großen Verlage habe (natürlich mit geliebten Ausnahmen), werden es vermutlich noch weniger werden. Aber wir können traurig sein, weil „Alex + Ada“ ganz dramatisch endet, aber wir können auch glücklich sein, weil es wieder ganz viele andere tolle Comics gibt, die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte.

(mehr …)

Meine Comickäufe von 14. April 2015 (Convergence, Southern Cross, Copperhead, ODY-C

2015-04-21 22.41.55

Comics! Nicht in dieser Aufzählung befinden sich „The Legendary Star-Lord“ #11 und „Captain Marvel“ #14, weil beide Teil des Events „Black Vortex“ sind, über das ich nächstes Mal reden möchte, wenn ich die letzte Ausgabe dazu gelesen habe. Aber nur so viel: Das ist ganz schön irre. Es handelt von Göttern, von Spiegeln, die Götter machen, von mehreren zerstörten Planeten, von Liebe, von Eier in Köpfe legenden Spacekäfern und eigentlich nur von Kitty Pryde, weil sie natürlich wieder die wichtigste Person der Geschichte ist. Eben wie es sich gehört. Aber wie gesagt, davon erzähle ich euch nächstes Mal mehr. Bis dahin hier ein paar Meinungen zu ganz tollen Comics mit ganz tollen Covern!

(mehr …)

Meine Comickäufe vom 21. Januar 2015 (Guardians, Ten Grand, Copperhead, Lazarus, Judge Dredd, Star Wars, Wonder Woman)

o-matic

Jede Woche gibt es so viele Comics und weil ich euch die Entscheidung für das ein oder andere Heft ein bisschen erleichtern möchte, schreibe ich euch hier ja immer auf, was ich so darüber denke. Vielleicht hilft es euch, vielleicht nicht, vor allem würde ich einfach gern mehr über Comics sprechen. Vermutlich solltet ihr einen Blick in die neue „Judge Dredd Classics“-Serie werfen, weil es da um die Dark Judges aus einer fremden Dimension geht. Die Guardians-Titel sind natürlich auch immer noch super, „Copperhead“ hatte ein total tolles Ende und „Lazarus“. Ich liebe diesen Comic einfach. Aber schaut am besten mal selbst:

(mehr …)