In 25 Minuten und 8K über die Erde fliegen

Seán Doran nahm sich di Aufnahmen des französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet und welche vom NASA-Astronauten Chris Hadfield und hat daraus diesen wunderschönen Film gebaut, in dem wir hochauflösend über die Erde gleiten und ihre Schönheit und Ruhe genießen können, wie sie ungeachtet unserer Trivialitäten einfach so vor sich hin existiert. Bald Read more…

„A Year Along the Geostationary Orbit“

Felix Dierich hat Daten und Bilder des japanischen meterologischen Satelliten Himawari-8 benutzt, um uns diesen schönen Film zu basteln, der uns wieder einmal vorführt, wie schön unser Heimatplanet doch eigentlich ist (und wie bedrohlich er wirken kann, wenn man da Musik wie aus „2001: A Space Odyssey“ drunterlegt). (via)

Die Erde aus dem Weltraum in 4K

So hochauflösend sieht man die Erde selten, außer halt, wenn man vielleicht mal selber schaut. Viele von uns sehen dann vermutlich auch nur einen kleinen Ausschnitt, weil kaum einer von uns gerade im Weltraum abhängt. Also zumindest vermute ich das, aber wenn ich mich da irre, könnt ihr mich gerne Read more…

WEG MIT
§219a!