Ein Essay über das Erbe des „Grindhouse“-Double-Features von Tarantino und Rodriguez

Ich wusste tatsächlich gar nicht, dass „Grindhouse“, das ja bekanntlich aus „Death Proof“ und „Planet Terror“ und einigen lustigen Fake-Trailern (aus denen dann „Machete“ mit Danny Trejo hervorging) irgendwie als Flop betrachtet wird. Die Filme sind nämlich großartig auf ihre trashige Weise und machen genau deswegen total viel Spaß. Sicherlich Read more…

Ein sehr charmantes Video zeigt uns, wie die Figuren im Tarantino’verse nun zusammenhängen

https://youtu.be/ls3bqg1NQ_s Vor einer ganzen Weile wurde ja die Theorie aufgestellt, dass alle Filme von Quentin Tarantino irgendwie zusammenhängen, was er kürzlich auch selbst bestätigte. So könnte man als Figur in „Pulp Fiction“ quasi „Kill Bill“ im Fernsehen anschauen und die Verknüpfungen gehen da natürlich noch viel weiter. Luís Azevedo von Read more…

Quentin Tarantino’s „SUICIDE SQUAD“

https://www.youtube.com/watch?v=NBlfSnsehC4 Hier, „Suicide Squad“, läuft der eigentlich schon? Ich habe da eine Kinogruppe, die den mit mir sehen wollte, aber irgendwie habe ich jetzt auch keinen Plan. Nein, oder? Abgesehen davon würde ich vielleicht lieber gerne diese Parodie sehen, in der sich einige der kaputtesten Figuren von Quentin Tarantino (Mr. Read more…

Quentin Tarantino und die Slow Motion

Jacob T. Swinney hat schon einige Zusammenschnitte von Tarantino-Filmen angefertigt, um dessen Techniken zu analysieren, und einige davon hatte ich auch hier im Blog. In dieser hier versucht er den Einsatz von Zeitlupen zu ergründen, indem er einige Beispiele aneinander geschnitten hat und uns dadurch zeigt, dass Tarantino sowas halt Read more…

WEG MIT
§219a!