Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Category Archives: Cosplay

Die Leute von The Sneaky Zebra haben auf der diesjährigen Dragon Con nicht nur wieder total schöne Cosplays (die Wand aus “Stranger Things”, ey!) gefunden, sondern sie auch noch sehr, sehr schön in Szene gesetzt. Und dieses mal ist sogar die Musik ziemlich okay. (via)

Tatsächlich stecken hinter dem Video die Jungs von Beat Down Boogie, die extra aus Atlanta nach St. Petersburg fuhren, um uns eben auch mal ein paar Bilder russischer Cosplays mitzubringen. Man möchte sagen, dass die Russen ja im Prinzip wie alle anderen Menschen auch sind. Aber das sind sie nicht. Russen sind in allem immer noch ein bisschen krasser, was man hier eben auch wieder an den Kostümen sieht, die nicht nur total gut aussehen, sondern mitunter auch sehr, sehr aufwändig sind, wenn ich euch beispielsweise mal dieses mehrarmige Kostüm bei 4:31 anschaut.
Schade nur, dass die Musik so irre schlecht sein muss. (via)

Nachdem wir jetzt nämlich schon ganz viele Jahre lang diese Cosplay Music Videos gesehen haben, die tatsächlich immer noch sehr sehr schön sind (zumindest die, die ich euch zeige… aber ich sehe da auch viel mehr), ist das neue große Ding in diesem Business vielleicht das Inszenieren der Cosplayer in kleine Abenteuerfilmchen. Das fände ich ziemlich nett. Es ist zwar an sich ein bisschen ähnlich, geht aber noch einen kleinen Schritt weiter. Schaut es euch mal an, denn es ist wirklich gut, was die Jungs von Johnnie & Todd’s Den da gebastelt haben. (via)

Neulich erst zeigte ich euch ja das von Sneaky Zebra, das schon ziemlich toll war. Aber das sind wir ja von Sneaky Zebra auch einfach so gewohnt. Dieses hier stammt aber von Aggressive Comix, die ich in diesem Zusammenhang (und ehrlich gesagt auch in anderen Zusammenhängen) noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Hier wird auch was verlost, aber wenn ich ehrlich bin, hab ich das einfach weitergeklickt. Interessanterweise sehen wir hier auch manchmal die gleichen Cosplays, wie in dem anderen Video, aber das liegt vermutlich einfach daran, dass es sich halt um die gleiche Veranstaltung handelt und hier im Prinzip eigentlich nur die Musik anders ist. (via)

Frank Ippolito, ein Special Effects Make-Up Artist, hat sich gewundert, wie eine LEGO-Figur eigentlich in echt aussehen würde, hat das innerhalb einer Woche aus Latex gebaut und damit die Comic Con in San Diego besucht. Und es sieht so mega eklig aus. Vermutlich sind das Verstörende die Härchen und Falten in Kombination mit dem leeren Blick. Und natürlich die Fingernägel.
Überraschend ist aber, dass die Kids gar keine Angst davor hatte, aber vermutlich ist die Jugend von heute echt noch ganz anderes gewohnt. (via)

Na das hat jetzt aber gedauert, bis da mal das erste CMV kam. Fast eine ganze Woche! Aber daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es von The Sneaky Zebra kommt, die ja Profis sind und hier halt ihr altbewehrtes Rezept anwenden und uns eben schöne Kostüme und netten Posen mit guter Musik zeigen. (via)

Es war ja nun wirklich keine große Überraschung, dass der Cosplayer P Diddy auch wieder auf der Comic Con in San Diego unterwegs sein und Unfug treiben wird. Dieses mal wird es sogar ein bisschen aktuell, indem er für Rache für Harambe protestiert (irgendwie), was ja der Gorilla war, der da kürzlich erschossen werden musste.
Aber ansonsten ist es natürlich auch wieder sehr lustig. Das ist ja die Hauptsache. (via)

Youtuber, Rapper und Cosplay-Enthusiast Fred BF war auf der Comic Con in Montral unterwegs und hat nicht etwa die beeindruckenden Kostüme der Besucher ansprechend in Szene gesetzt, wie es sonst immer sehr schön und sehr ansehnlich ist, sondern hat sie dazu genötigt, sich an den Ellenbögen zu lecken oder es zumindest zu versuchen. Es klappt meistens nicht und manchmal fast, aber besonders schön ist natürlich auch der thematisch passende Rap, den er dazu produziert hat. Das geht hier alles irgendwie Hand in Hand, wenn nicht gar Ellenbogen an Ellenbogen, und ist ganz wunderbar! (via)

Kaum hatte uns Christian gestern einen schönen Bericht der Messe, garniert mit ebenso schönen Bildern von eben jener Messe, geschrieben, postete uns cc noch das Cosplay Music Video von eben der gleichen Messe in die Kommentare. Tatsächlich stammt es aber nicht von den üblichen Verdächtigen, sondern von den Leuten von Cotton Candy Entertainment, die die Leute in ihren Kostümen ein Lied haben lipsyncen lassen. Das ist eine wirklich sehr niedliche Idee und die meisten geben sich da auch echt irre viel Mühe. Daneben ist es natürlich auch wieder eine schöne Möglichkeit, die herrlichen Kostüme zu bewundert.

Da bin ich ja jetzt ein bisschen erstaunt. Die Kollegen von Beat Down Boogie bewiesen doch sonst immer ein Händchen für gute Musik, aber auf einmal kommen sie hier damit an? Das klingt schon sehr unangenehm nach den ersten Zuckungen des early 2000s Revival des deutschen Technos. Als würde gleich jemand vom Moonlight Shadow singen oder wisst ihr noch Novaspace? In der Retrospektive ist das sehr unangenehm.

Aber die Cosplays sind natürlich wieder ganz zauberhaft auch, wenn ich jetzt googlen muss, was das Mäuschen von Novaspace gerade so macht.