Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tag Archives: Grönland

Lustigerweise ist Grönland eher eisig, während Island eher grün ist. Zurückzuführen ist das auf eine Marketingkampagne von Erik dem Roten, der damals Siedler nach Grönland locken wollte, aber einfach immer den Rolladen des ortsansässigen Reisebüros geschlossen hielt, sodass sich niemand beschweren konnte. Und dann sind die einfach alle da geblieben und wurden irgendwann dänisch. Hier lernste was.

Nun ist Grönland ja auch sehr schön, wenn man Schnee und Eis mag, da aber nicht permanent wohnen muss. Das zeigt uns Dennis Schmelz nicht nur in diesem Video, sondern auch in einem ganz tollen Reisebericht und unglaublich schönen Bildern. Aber ich mag auch Schnee und Eis.

Sailing through the midnight sun in Greenland, a dream becomes reality. In July I visited Greenland for the first time. With our small sailing boat we discovered the icefjords around Ilulissat and captured amazing photos and videos every night. Grab some warm clothes and enjoy my latest work “The Beauty of Greenland”.

(via Johannes, haben wir uns heute eigentlich schon vorgestellt?)

 vimeodirekt

Ich weiß ja nicht, ob euch das schon mal aufgefallen ist, aber Grönland kann auch ein echt schönes Land sein. Alle reden immer von Neuseeland, aber ich hab da ja die Erfahrung gemacht, dass die Natur zwar ganz schön ist, man jetzt aber eigentlich auch schon mal alles irgendwo gesehen hat. Die Architektur ist ja ganz nett so, aber als britische Kolonie, die gerade mal Ende des 18 Jahrhunderts so richtig besiedelt wurde, sind die Gebäude ja jetzt auch nicht so richtig alt. Und Deutsche. So viele Deutsche. Da sind so viele Deutsche, dass es echt eklig ist und wir da schon als die verrücktesten Touristen gelten. Gerade jene, die sich den Herr-der-Ringe-Krams anschauen. Unter dem Strich ist das also alles nix besonderes.

Aber Grönland, das kennt noch nicht jeder. Allerdings gibt es Leute wie Willem Vandoorne, der da mal 25 Tage alleine durchgewandert ist, um uns das alles zu zeigen. Auf seinem Reiseblog hat er dazu noch viel mehr Fotos und noch mehr Infos, die vermutlich das ein oder andere Fernweh wecken sollten. (via)