Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Von meinem männlichen Standpunkt aus sind große Brüste natürlich erstmal etwas sehr Schönes. Von meinem männlichen Standpunkt aus sind aber auch kleine Brüste etwas sehr Schönes. Generell sind Brüste etwas sehr Schönes. Hach, Brüste.

Jedenfalls könntet ihr Rachel Bloom aus einer Serie namens “Crazy Ex Girlfriend” kennen, die ich in den ersten vier Episoden auch ziemlich gut fand, weil ich halt auch Musicals mag und da viel gesungen wird. Und weil Rachel eben nicht nur gut singen kann, sondern auch noch große Brüste hat, machte es wohl Sinn, diese beiden Eigenschaften zu einem ziemlich witzigen, aber auch interessanten Video zu vereinen.
Den Ladies da beim Tanzen zu zuschauen, tut mir jedenfalls sogar in meiner Unwissenheit weh. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>