„Shake it Off“ von Taylor Swift rotoskopiert und nachgemalt

Published by Marco on

https://www.youtube.com/watch?v=RhT_gVh_73w

Zwei Beiträge über Tylor Swift an einem Tag? Hätte ich die nicht in einen verpacken können? Und warum überhaupt Taylor Swift? Weil sie großartig ist! Deswegen. Und weil ich das kann und weil ich das möchte und weil beide Beträge auf zu unterschiedliche Weise toll sind, wo leider kaum Synergien entstehen.
Auf der Universität von Newcastle in Australien fanden sich nämlich 49 Animationsstudenten zusammen, von denen sich jeder 52 Frames (manche dann och ein paar extra) nahm und sie nach- oder bemalte, wie er gerade wollte. Und dann kam das Video mit dabei heraus, das echt noch eine ganze Ecke besser ist, als das Original. Es ist mitunter der pure Abfuck, aber gleichzeitig auch wunderschön.
Und wenn ich Lust habe, mache ich auch noch einen dritten Artikel über Taylor Swift! Also wehe, ihr meckert! (via)

Categories: Musik

2 Comments

Mad Marco: Furyaffe (@Fadenaffe) · 24. Juni 2015 at 17:13

#MindsDelight “Shake it Off” von Taylor Swift rotoskopiert und nachgemalt http://t.co/Nzmk8QTGSt

Nach-animiertes Musikvideo zu Shake It Off - Taylor Swift mal anders und ohne Musik | LangweileDich.net · 27. Juni 2015 at 20:00

[…] /// via: Marco, der gerne im Urlaub zu Shake It Off von der Hotel-Animation bespaßt wird. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!