Jarad Moloney ist ja selbst ziemlich überrascht, dass das so gut zusammen funktioniert, nennt er das Werk doch sogar „THIS SHOULDN’T WORK, WHY DOES IT WORK“. Und es ist irre gut, zeigt aber eben auch, dass sich Popmusik eigentlich immer ganz schön ähnlich ist. Wenn euch das allerdings auch so gut gefällt, dann könnt ihr das zum Beispiel auf mega.co.nz einfach so herunterladen und euch so lange anhören, bis wir die quasi vertauschte Version bekommen. (via)